Sogeht's
Jetzt herunterladen
Anmelden

WIR LIEBEN POKER. KOMM UND SEI EIN TEIL DAVON.

Omaha Poker Online:

Eine Anleitung für Einsteiger, mit der Sie sich wie ein Profi fühlen werden

Das alte Sprichwort "In Texas sind die Dinge größer" mag wahr sein. Aber wenn es um Poker geht, erweist sich Omaha als der Ort, wo der größere Nervenkitzel herrscht.

Wenn Sie ein erfahrener Texas Hold'em-Spieler sind und Omaha ausprobieren möchten, wird Ihnen der Umstieg relativ leicht fallen. Das liegt daran, dass Pot Limit Omaha dem Hold'em sehr ähnlich ist, allerdings mit zwei entscheidenden Unterschieden:

  • Anstelle von zwei Hole-Karten erhält jeder Spieler vier Hole-Karten
  • Um ein Blatt zu bilden, müssen Sie genau zwei Ihrer Hole-Karten und drei Gemeinschaftskarten verwenden

Das ist ein wesentlicher Unterschied. Bei Hold'em können Sie jede beliebige Kombination von Karten verwenden, einschließlich zwei Hole-Karten und drei Gemeinschaftskarten, eine Hole-Karte und vier Gemeinschaftskarten oder alle fünf Gemeinschaftskarten. Das ist bei Omaha nicht der Fall - Sie müssen genau zwei Hole-Karten verwenden.

Es gibt mehr als eine Art von Omaha Poker

Bevor Sie sich an einen beliebigen Omaha Online-Poker Tisch setzen, ist es wichtig zu wissen, dass es zwei verschiedene Arten von Omaha-Pokerspielen gibt. Und in jeder Variante von Omaha finden Sie Limit-, Pot Limit- und No Limit-Versionen:

  • Omaha Hoch
  • Omaha Hi/Lo

Bei Omaha High ist Ihr Ziel, das beste 5-Karten-Blatt zu bilden. Bei Omaha Hi/Lo teilen sich die besten Hände mit hoher und niedriger Karte den Pot.

Die Grundlagen: Wie man Omaha Poker spielt

Völlig neu bei Omaha und Hold'em? Kein Problem! Wir führen Sie gleich hier durch alles, damit Sie Omaha Poker online kostenlos spielen können.

Beim Omaha-Kartenspiel erhält jeder Spieler vier verdeckte Karten aus einem 52-Karten-Standarddeck. Nachdem jeder Spieler seine vier Karten erhalten hat, findet eine erste Setzrunde statt. Dann werden drei allgemeine Karten offen auf den Filz gelegt. Dies wird als der Flop bezeichnet. Nach einer weiteren Setzrunde wird eine vierte Karte aufgedeckt. Dies wird als Turn bezeichnet. Es folgt eine weitere Setzrunde, gefolgt von der letzten Karte, die als River bezeichnet wird. Darauf folgt eine letzte Einsatzrunde.

Omaha-Strategie: Hand Rankings für Pot Limit Omaha

Das Ziel von Omaha ist es, das beste 5-Karten-Blatt zu haben, das aus zwei Hole Cards und drei Community Cards besteht. Als Teil Ihres PLO-Strategie-Arsenals sollten Sie dieses Hand-Ranking-System immer griffbereit haben:

Wichtige Omaha-Wettterminologie, die Sie kennen müssen

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie man Omaha spielt und Sie sich mit den Omaha-Pokerregeln gut auskennen, ist es wichtig, die Schlüsselterminologie zu lernen, die das Verständnis des Spiels viel einfacher machen wird. Das gilt vor allem, wenn Sie vorhaben, diese Art von Pokerspiel live zu spielen, aber es ist auch extrem nützlich für Online Pot Limit Omaha und andere Pokerspiele, wie Hold'em.

Die Blinds: Bevor ein Omaha-Spiel beginnt, müssen zwei Spieler, die am Tisch sitzen, einen Small Blind und einen Big Blind setzen. Der Wert der Blinds steigt in einem Omaha-Pokerturnier an. In einem Cash Game ändern sich die Blinds jedoch nie. Der Small Blind ist der Spieler links vom Dealer-Button. Links vom Small Blind sitzt der Big Blind.

Der Button: Oft als Dealer-Button bezeichnet, ist dies eine einfache Markierung, die vor Beginn jeder Hand im Uhrzeigersinn um den Pokertisch wandert. Der Dealer-Button zeigt an, welcher Spieler der Dealer ist. Keine Sorge, Sie müssen die Karten nicht physisch austeilen (es sei denn, Sie spielen bei einem PLO-Pokerspiel zu Hause). Der Dealer-Button hilft einfach allen am Tisch zu verstehen, wer der Small Blind und wer der Big Blind ist.

Der Call: Dies ist der Akt des Angleichens des Big Blind-Betrags oder jeder Erhöhung, die während des Omaha-Pokerspiels vorgenommen wurde.

Erhöhen: Wenn Sie über das hinausgehen wollen, was auf dem Tisch liegt, können Sie den Einsatz erhöhen und alle Spieler dazu zwingen, entweder Ihr Raise zu callen, ihre Hand zu folden oder zu erhöhen.

Fold: Sie sind kein Fan von dem, was Sie halten und was auf dem Tisch liegt? Sie können sich aus der Hand verabschieden, indem Sie Ihre Karten zur Seite legen. Das bedeutet, dass Sie einen Blind oder ein Raise nicht mitgehen müssen, aber Sie können nicht wieder einsteigen, wenn die nächste Karte, die ausgeteilt wird, zu Ihren Gunsten ausfällt.

Checken: Weitergeben der Aktion und Aufforderung an den nächsten Spieler, entweder zu checken oder zu setzen. Beachten Sie, dass Sie nicht checken können, wenn der Spieler vor Ihnen erhöht hat oder wenn Sie Ihren Big Blind noch nicht gesetzt haben.

Omaha Hi/Lo Poker: Eine andere Art von Omaha?

Sobald Sie die Kunst des Pot Limit Omaha gemeistert haben, möchten Sie vielleicht ein wenig tiefer eintauchen und die Omaha Hi/Lo. Diese Variante von Omaha ist ein Split-Pot-Pokerformat, bei dem es einen High-Hand-Gewinner und einen Low-Hand-Gewinner gibt.

Verstehen der Omaha Hi/Lo-Hand-Ranglisten

Wenn es darum geht, Ihre hohe Hand in Omaha Hi Lo zu machen, gelten die gleichen Hand-Rankings, die wir oben für Pot Limit Omaha behandelt haben. Um die Low-Hand-Rankings zu verstehen, müssen Sie Folgendes wissen:

  • Um ein niedriges Blatt zu bilden, müssen die zwei Hole-Karten und die drei Gemeinschaftskarten, die in Ihrem Blatt verwendet werden, einen Wert von 8 oder weniger haben. Einfach ausgedrückt: A, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 werden für die Low-Hand-Rangliste verwendet, wobei A den Wert 1 hat.
  • Es muss 3 Gemeinschaftskarten geben, deren Wert kleiner oder gleich 8 ist.
  • Eine niedrige Hand kann keine Paare enthalten. Das heißt, wenn Sie denken, dass As, 3c, 3h, 6d, 8c eine niedrige Hand ist, liegen Sie falsch. Das Paar Dreien macht es untauglich.
  • Je niedriger die Kartenwerte in einem niedrigen Blatt sind, desto stärker ist es. Das bedeutet, dass Ac, 2c, 3d, 4h, 5s ein stärkeres niedriges Blatt ist als 2c, 3d, 4h, 5s, 6d.
  • Bei niedrigen Händen werden Flushes und Straights nicht berücksichtigt. Das bedeutet, dass A, 2, 3, 4, 5 die beste niedrige Hand ist, unabhängig von der Farbe.
  • Anzüge werden bei der Bewertung niedriger Hände nicht berücksichtigt.

Brauchen Sie mehr Hilfe, um die Low-Hand-Rankings zu verstehen? Die folgende Liste sollte Ihnen helfen, geordnet von der schwächsten zur stärksten Low Hand. Beachten Sie, dass diese Liste nicht vollständig ist, sondern Ihnen nur einen Eindruck vermitteln soll:

PLO-Quoten-Rechner: Wie man Odds beim Omaha-Poker berechnet

Es gibt eine Reihe von Poker-Chancen-Rechnern, die Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was der richtige Zug in einer bestimmten Situation sein könnte. Sie können auch dieses Omaha-Poker-Diagramm verwenden, um Ihre prozentuale Erfolgschance in einer bestimmten Situation zu ermitteln, basierend auf der Anzahl der Outs, die Sie vor sich haben.

Können Sie von Pot Limit Omaha profitieren?

Es ist kein Geheimnis, dass Omaha beim Online-Poker immer beliebter wird. Aber ist es auch nur annähernd so groß wie Texas Hold'em? Die einfache Wahrheit? Nein. Hold'em ist da, wo das große Geld liegt. Schauen Sie sich nur die World Series of Poker an, mit Multi-Millionen-Dollar Hold'em-Turnieren und Omaha-Spielen, die im Schatten von NLH leben. Aber das bedeutet nicht, dass Sie auf Omaha-Online-Pokerseiten keine große Action finden können.

Seiten wie Americas Cardroom veranstalten große Wochenend-PLO-Turniere, die weiterhin die Garantien sprengen. Und es gibt immer wieder Omaha Cash Games mit offenen Plätzen.

Häufig gestellte Fragen zum Bankroll-Management

Wie spielt man Omaha-Poker?

Omaha wird ähnlich wie Texas Hold'em gespielt. Es gibt fünf Gemeinschaftskarten, die sich aus dem Flop, dem Turn und dem River zusammensetzen. Und jeder Spieler erhält Hole-Karten. Bei Omaha erhalten die Spieler jedoch vier Hole-Karten, nicht nur zwei. Um ein Blatt zu gewinnen, müssen Sie genau zwei Ihrer Hole-Karten zusammen mit genau drei Gemeinschaftskarten verwenden.

Welche legalen Pokerseiten haben Omaha Hi Lo Spiele?

Sie können Omaha Hi Lo-Spiele auf einer Reihe von legalen Online-Pokerseiten spielen, darunter auch auf der angesehenen iGaming-Seite Americas Cardroom. Dank ihres großen Spielerpools sind sie in der Lage, eine Vielzahl von Omaha-Spielen anzubieten, darunter Cash Games und Turniere. Wenn Sie auf der Suche nach Omaha HI Lo Spielen auf einer der staatlich regulierten Seiten in den Vereinigten Staaten sind, haben Sie vielleicht weniger Glück. Staatlich regulierte Omaha Poker High Low Seiten bieten nicht unbedingt die Spiele an, die Sie suchen. Das liegt daran, dass diese Arten von Seiten kleinere Spielerpools haben, aus denen sie schöpfen können.

Wie kann ich Omaha Poker kostenlos spielen?

Es ist einfach, kostenlos Omaha-Poker zu spielen, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen. Es gibt mehrere Online-Pokerseiten, die Freerolls anbieten. Während die meisten dieser kostenlosen Omaha-Pokerspiele auf No Limit Hold'em beschränkt sind, können Sie auch über einige PLO-Pokerspiele stolpern. Außerdem bieten die großen Omaha-Kartenspielseiten kostenlose Einsätze für Spieler an, so dass Sie nicht unbedingt viel Geld ausgeben müssen, um zu spielen.

Wie berechnet man die Quoten bei Pot Limit Omaha?

Es ist ziemlich komplex, aber Sie können eine Reihe von automatischen Omaha-Quotenrechnern für Ihr iPhone, Android, Mac oder PC beziehen. Alternativ können Sie auch den praktischen Omaha-Quotenrechner verwenden, der oben zur Verfügung gestellt wird.

Wie funktioniert Pot Limit Omaha?

Pot Limit Omaha ist die beliebteste Version von Omaha. Bei Pot Limit können Sie bis zu (und einschließlich) der Größe des Pots zu einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel setzen, aber nicht mehr.

Was ist Omaha Hi Lo?

Omaha Hi Lo (oft auch als Omaha Hi/Lo bezeichnet) ist eine Variante von Omaha, bei der die Spieler um das beste hohe Blatt und das beste niedrige Blatt konkurrieren.

Wie spiele ich Omaha Hi Lo Poker?

Omaha Hi Lo Poker wird auf die gleiche Weise wie Pot Limit Omaha gespielt, mit dem Unterschied, dass Sie versuchen werden, die beste hohe Hand und die beste niedrige Hand zu bilden. Das Rangsystem für die hohe Hand ist dasselbe wie bei Texas Hold'em, aber das Rangsystem für die niedrige Hand umfasst online die Karten Ass bis 8, wobei das Ass mit 1 bewertet wird.